Deutsche und ausländische Wohnbevölkerung in Berlin



Insgesamt leben 423 593 ausländische Mitbürger in Berlin. Das entspricht 12,3 % der Gesamtbevölkerung.
In der vorliegenden Karte wird die räumliche Verteilung der ausländischen Wohnbevölkerung in Bezug zur Einwohnerdichte der Bezirke gesetzt.
Die ausländische Bevölkerung konzentriert sich in den inneren Stadtbezirken, wobei die höchsten Ausländeranteile auf die Bezirke Kreuzberg (33,2 %), Wedding (27,7 %) und Neukölln (18,7 %) fallen. In den östlichen Stadtbezirken sind relativ geringe Ausländeranteile zu verzeichnen, z.B. hat der Bezirk Hellersdorf mit 2,6 % den geringsten Ausländeranteil von allen Bezirken.

Quelle:

Berliner Statistik. Statistische Berichte 1995, Statistisches Landesamt Berlin.

Autorinnen:

Johanna Machens und Renate Müller.

Apropos:

Wer mehr zu türkischen MitbürgerInnen in Kreuzberg erfahren möchte, kann sich an die Projektgruppe im ZELF wenden.
...zurück zur Hauptseite